30 Jahre Wartburg 1.3 (Signale 73-94)

Die Delegation aus Eisenach auf dem Stand des EDWFC

auf der Techno Classica in Essen

Auf der Weltmesse für Oldtimer in Essen wurde in diesem Jahr auf  das 30 jährige Jubiläum des Eisenacher Wartburg 1.3 hingewiesen. Auf den Gemeinschaftsstand des in Nordrhein-Westfalen ansässigen Ersten Deutschen Wartburgfahrer Club (EDWFC) und der Rheinländer Wartburg Freunde e.V. (RWF) wurde wieder großflächig für die Eisenacher Automobile und das Automobilmuseum geworben.

Schon seit Jahren besteht zwischen den beiden Clubs und der Stiftung Automobile Welt Eisenach, sowie dem Verein Automobilbaumuseum Eisenach e.V. eine enge Partnerschaft.

So war der Messestand der Wartburgfreunde in diesem Jahr ganz dem Thema „30 Jahre Wartburg 1.3“ gewidmet. Dabei wurde auch mit Plakaten und Flyern für die Eisenacher Sonderausstellung geworben. Neben Werbung für das Automobilmuseum wurde auf der Techno Classica, die sich auch in diesem Jahr wieder auf 120.000 m² Ausstellungsfläche über 21 Messehallen erstreckt, auf das Startklar-Treffen am 7. April 2018 und das Heimweh-Treffen am ersten Augustwochenende in Eisenach hingewiesen.

Eine Eisenacher Delegation vom Verein Automobilbaumuseum und der AWE-Stiftung besuchten am letzten Donnerstag die Oldtimermesse, um die nordrheinwestfälischen Freunde zu unterstützen und sich für die Zusammenarbeit zu bedanken.