Die Redaktion... (Signale 71-92)

...macht erst mal Urlaub

Hurra sie ist da: Die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit. Auch die Redaktion freut sich auf ein paar erholsame Tage und hofft auf zu mindestens einmal anständiges, vielleicht sogar schönes Wetter. Damit wir uns den Freuden der freien Tage auch ungestört hingeben können, haben wir vorher noch die Sommerausgabe unseres Magazins IFA-Kurier & Wartburg-Signale fertig gestellt.

Vielleicht gelingt es ja und diese Ausgabe kommt noch vor dem geplanten Jahrestreffen des Ersten Deutschen Wartburg Fahrer Clubs bei ihren Lesern an. Dieses Mal wollen wir es mit Brockenhexen und ähnlichen Sagengestalten aufnehmen, denn wir treffen uns im Ostharz in Wernigerode. Mehr dazu ab Seite 14 in diesem Heft.

Nachdem es nicht der erste groß angekündigte Versuch war ein legendäres Kraftfahrzeug aus der Produktion der untergegangenen DDR wiederzubeleben und nachdem die zwischenzeitliche Pleite des Herstellers das Vorhaben zwischendurch als undurchführbar erscheinen ließ, wird es nun endlich ernst: Die neue Schwalbe kann bestellt werden.

Die Preise sind zwar recht happig, aber dafür erhält man zukünftig einen fahrbaren Untersatz auf der technischen Höhe der Zeit und mit originellem Kultdesign vergangener Zeiten.

Zurück zum Urlaub. Seit der Techno Classica dieses Jahr hat die Redaktion ebenfalls einen Urlaubsgast, der einfach mal die Saison auf der anderen Seite des ehemaligen Eisernen Vorhangs erleben möchte: Olav Siegerts wunderschöner Wartburg 353 wohnt zur Zeit vorübergehend zwischen Siebengebirge und Westerwald und  schaut sich hier mal richtig um. Auf einer unserer Ausfahrten ist das Titelbild dieser Ausgabe entstanden. Olavs 353 im Westerwald vor dem Landschaftsmuseum Hachenburg.

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Lesern und Freunden eine schöne Urlaubszeit, wo und wie auch immer diese Tage verbracht werden.