Dixi

Ausstellungswechsel (Signale 71-92)

In Eisenach könne Autos manchmal schweben

In Eisenach können Autos manchmal sogar „schweben“

Am Museum automobile welt eisenach konnten Passanten am Montag, den 20. März wieder Autos durch die Luft schweben sehen. Durch die erneute großzügige Unterstützung der Fa. Lindig Fördertechnik GmbH wurden wieder mehrere Fahrzeuge mittels Spezialhebetechnik in die erste Etage des Automobilmuseums transportiert.

Der Fürstliche (Signale 60-81)

Das Kennzeichen CG 722 gehörte zum Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha. Ausgestellt vom Landratsamt Ohrdruf für den DIXI R8 eines Fabrikanten und Zulieferers der Fahrzeugfabrik Eisenach aus Tambach-Dietharz.

Die wechselvolle Geschichte eines über 100-jährigen DIXI

Der bereits zur Eröffnung des AWE-Ausstellungspavillons am 27. Oktober 1967 in der Eisenacher Wartburg-Allee präsentierte und sehr aufwändig restaurierte DIXI 6/14 PS R8 hat eine recht wechselvolle und interessante Geschichte aufzuweisen.

Wartburg-Fahrräder (Signale 60-81)

Dixi-Fahrrad / Quelle: Wikipedia

Eine Eisenacher Geschichte

Eine der vielen Fahrradmarken, die im Zuge der wirtschaftlichen Umbrüche der 1920er Jahre vom Markt verschwand, ist die Marke „Wartburg“. Dies ist umso erstaunlicher, als dass die gleichnamige Automobilmarke über fast 100 Jahre in regelmäßigen Abständen ihre Auferstehung feiern konnte,

Camp-Wagen Anno 1913 (Signale 1972-2)

Dixi Camp-Wagen von 1913

Der Leser täuscht sich nicht: Die Bezeichnung Camp-Wagen trug tatsächlich ein Eisenacher Automobilmodell der Marke Dixi — auch wenn es sich dabei um eine Versuchsausführung handelte. Die Begegnung mit dieser Rarität und das reproduzierte Foto ist übrigens dem damaligen Januar-Heft der Zeitschrift „Motor" zu verdanken.