Oma

50 Jahre Oma (Signale 56-77)

Ein Wartburg im Kornfeld

Geburtstags-Laudatio für ein besonderes Auto - Teil II

Da wir nur 18 der bisher 50 Lebensjahre unseres Wartburg 311 „Oma“ kennen, lassen wir aus Anlass dieses runden Jubiläums genau diese Zeit noch einmal etwas Revue passieren.

 

Nach der langen Zeit der Abmeldung war beim TÜV eine so genannte Vollabnahme fällig.

50 Jahre Oma (Signale 55-76)

Besitzerstolz

Geburtstags-Laudatio für ein besonderes Auto (I)

Da wir nur 18 der bisher 50 Lebensjahre unseres Wartburg 311 „Oma“ kennen, lassen wir aus Anlass dieses runden Jubiläums genau diese Zeit noch einmal etwas Revue passieren.

Die Suche nach den Wurzeln unseres Wartburg 311-108 ist sehr schwer.

Die Geduldsprobe (Signale 41-62)

Wartburg 311 auf dem Wartburg 1.3-Rallye-Trans des Museumsvereins (Dirk Flach)

Nachdem mein Urlaub vom Chef genehmigt worden war, wusste ich: dieses Jahr sind wir beim EDWFC Jahrestreffen in Bad Salzungen und den geplanten Abstechern in die  Wartburg-Geburtsstadt Eisenach dabei. Da ich in der Woche vor dem Treffen schon Urlaub hatte planten Miriam und ich dass wir ja auch früher fahren könnten um Verwandte besuchen zu können.

Wartburg - Der neue Opel aus Eisenach? (Signale 39-60)

Die Oma als Filmsternchen...

Humorvoller Filmbeitrag des WDR-Fernsehens zum Thema Opel lässt die Marke Wartburg wieder auferstehen...

Es war schon eine Überraschung, als an jenem Freitag im Mai mein Handy klingelte und ein Herr vom Westdeutschen Rundfunk sich meldete. Ob ich von den Gerüchten um Opel und Wartburg gehört hätte, wollte er wissen.

Manöver Schneeflocke (Signale 38-59)

Unsere Oma

Die Oma vor ihrer Fertigstellung

Mitte Mai 2008 ging der Zusammenbau der Oma in die entscheidende Phase. Das Schiebedach wurde eingebaut und der Dachhimmel erneuert. Nachdem der Himmel wieder seinen angestammten Platz eingenommen hatte, konnten die Fenster und Türen eingebaut werden. Die Teppiche und Sitze wurden wieder eingebaut. Letztere nicht nur neu bezogen, sondern auch richtig aufgesattelt. Der Zahn der Zeit hatte doch sehr an ihnen genagt.