Pfadnavigation

Technik

Technik

Phönix aus der Asche (Signale 65-86)

Gespeichert von Stephan am So., 15.11.2015 - 21:27

Die Verkabelung eines Autos ist für die meisten Oldtimer-Schrauber der reinste Horror, obwohl, wer es mal gemacht hat hinterher der Meinung sein dürfte: Geht doch.

Ein alter Bosch-Meister hat mir mal in meiner Jugend dazu folgendes gesagt: Das ist ganz einfach, du must nur immer die Kabel mit der gleichen Farbe miteinander verbinden.

O-Ton (Signale 65-86)

Gespeichert von Stephan am So., 15.11.2015 - 20:29

Vor 40 Jahren in der Signale

In loser Folge veröffentlichen wir unter dieser Rubrik Texte aus der über 45 jährigen Geschichte unserer Zeitschrift „Wartburg-Signale“. Diese Artikel bieten oftmals einen interessanten Einblick in die offizielle und zeitgenössische Sichtweise des Werkes auf das Produkt Wartburg und seine Technik.

kW statt PS (Signale 64-85)

Gespeichert von Stephan am Mi., 16.09.2015 - 19:40

In loser Folge veröffentlichen wir unter dieser Rubrik Texte aus der über 45 jährigen Geschichte unserer Zeitschrift „Wartburg-Signale“. Diese Artikel bieten oftmals einen interessanten Einblick in die offizielle und zeitgenössische Sichtweise des Werkes auf das Produkt Wartburg und seine Technik.

Kleiner Handlungsbedarf (Signale 54-75)

Gespeichert von Stephan am So., 03.03.2013 - 22:00

Innenansichten einer Abgasanlage

 

Es war mir irgendwann peinlich: bei jedem Halt an einer Ampel klapperte und
klörterte es im Hauptschalldämpfer meines Wartburg-Trans sehr laut und vernehmlich. Beim Fahren mit höheren Drehzahlen war im Auspuff alles ruhig. Auch Leistungsverlust ließ sich nicht bemerken. Aber dieses Klappern ...!

Wartung und Pflege des Hycomat (Signale 49-70)

Gespeichert von Stephan am Fr., 23.12.2011 - 13:46

Ölstandskontrolle und Ölwechsel

Der Ölvorratsbehälter ist mit dem Hycomatöl 7-55 gefüllt. Die Füllmenge beträgt 1 Liter. Der Ölstand im Behälter ist alle 5000 km (Kleine Durchsicht) zu kontrollieren und ge-gebenenfalls zu korrigieren. Der Ölspiegel soll sich 20 mm bis 25 mm unter der Oberkante des Behälters befinden.