Organspende (Signale 70-91)

Heizungswärmetauscher des W50 für Wartburg 311

Heizungswärmetauscher des W50 für Wartburg 311

Erfindungsreichtum und Improvisationstalent waren schon immer Grundvoraussetzungen für Kraftfahrer und Besitzer von DDR-Kfz. Das hat sich mit dem Untergang der DDR nicht unbedingt verändert. Vielen Dank deshalb an Haiko für seinen „Basteltipp“.

Die Redaktion... (Signale 69-90)

Pause bei der Feldarbeit - Foto: Wikimedia commons

...lässt sich Zeit

Die Frühjahrs-Ausgabe von IFA-Kurier & Wartburg-Signale ist da! Ist sie doch? Nein ist sie nicht. Was nun in den Händen unserer geschätzten Leser liegt ist die Winterausgabe des vergangenen Jahres. Es hat leider wieder sehr lange gedauert, bis dieses Heft fertiggestellt werden konnte.

Festakt... (Signale 69-90)

Blumengeschmückter Wartburg-Motorwagen

...zum 120. Jahrestag der Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach

Eisenach Am 3. Dezember 1896 wurde in Eisenach durch den Großindustriellen Heinrich Ehrhardt die Fahrzeugfabrik Eisenach gegründet. Aus diesem Anlass hatte die Stiftung Automobile Welt Eisenach zu einer Feierstunde in das Automobilmuseum eingeladen.

Gustav Ehrhardt (Signale 69-90)

Heinrich Ehrhardt - Foto: Archiv Matthias Doht

Über die Anfangszeit der Eisenacher Automobilproduktion

Gustav Ehrhardt - wer ist denn das nun wieder? Wer sich mit der Geschichte der Eisenacher Fahrzeugproduktion auseinandersetzt kommt am Namen Ehrhard nicht vorbei. Allerdings wird hier immer der Name Heinrich Ehrhardt erwähnt.

Heinrich Ehrhardt, der zweite große Kanonenkönig des späten Deutschen Kaiserreichs nach Krupp, ist auch tatsächlich der Treiber und einer der Gründer der Fahrzeugfabrik Eisenach.

O-Ton (Signale 69-90)

Wartburg-Motorwagen Typ II

Vor 40 Jahren in der Wartburg-Signale

In loser Folge veröffentlichen wir unter dieser Rubrik Texte aus der über 45 jährigen Geschichte unserer Zeitschrift „Wartburg-Signale“. Diese Artikel bieten oftmals einen interessanten Einblick in die offizielle und zeitgenössische Sichtweise des Werkes auf das Produkt Wartburg und seine Technik.

Es war wieder schön... (Signale 69-90)

Foto D. Köhne

... in Prenzlau - oder: Wer nicht da war, hat's verpasst!
Ein etwas verspäteter Bericht vom EDWFC-Jahrestreffen 2015

Es war auf unserem Jahrestreffen in Sünna, da machte Martin den Vorschlag, das Jahrestreffen 2015 in Prenzlau stattfinden zu lassen. Dies dann während des dortigen Historienspektakels.

Ganz schön Theater (Signale 69-90)

Bad Doberan – der Molli mit zwei Essener Wartburg - Foto D. Köhne

Erinnerungen zum Besuch des Historienspektakel in Prenzlau 2011

In der Ausgabe Winter 2015 las ich den Bericht von Martin zum Historienspektakel 2015. Dies nehme ich als Anlass, meinen begonnenen Bericht zum Historienspektakel 2011 fertig zu stellen. 2011, dem Jahr, in dem Jürgen und ich zum ersten Mal dort zugegen sein konnten und im Hause Sylke und Martin Völz freundlich aufgenommen wurden und Unterschlupf fanden. Hier nun der Bericht…

Erfolgserlebnis (Signale 69-90)

Stolz mit Pokal: Jonas und Oliver nach der Preisverleihung

Oldtimerrallye mit Kindern - geht das?

Am Samstagabend waren wir alle wirklich geschafft. Mutter, Vater und 2 Halbwüchsige hatten einen mehr als nur anstrengenden Tag hinter sich gebracht. Geschafft war sicher auch unser Auto. Ein über 50 Jahre alter Wartburg, der sich längst nicht mehr im Alltag beweisen muss und trotzdem mit jeder Ausfahrt immer ein wenig mehr Spaß macht.

Seiten