Wartburg 353W

med in der Pandemie

Gespeichert von Stephan am Sa., 08.05.2021 - 19:00

Zeit für Rost
Es ist im April 2021. Wir schreiben Jahr zwei der Pandemie und ich halte die neueste Ausgabe unserer Zeitung in Händen. Wieder einmal fällt mir auf, dass mein Name unter keinem der Berichte steht.
In meinem Kopf tönt Paulchen Panter: Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät ? Ist es wirklich schon so lange her, dass ich versprochen habe, hin und wieder etwas zu schreiben ?

Ausgabe

Herzlichen Glückwunsch! (Signale 70-91)

Gespeichert von Stephan am Mi., 05.07.2017 - 12:58

Am 20.04.2017 feierte mein „med“ seinen 28. Geburtstag

Nach vielen Jahren, in denen ich einen Wartburg med mein Eigen nennen darf, habe ich es jetzt wohl endlich geschafft, ihn detailgenau zu beschreiben! Nun möchte ich ihn euch vorstellen. Auch wenn viele von euch ihn schon kennen…

O-Ton (Signale 63-84)

Gespeichert von Stephan am Fr., 24.07.2015 - 08:03

Vor 40 Jahren in der Wartburg-Signale ...

In loser Folge veröffentlichen wir unter dieser Rubrik Texte aus der über 45 jährigen Geschichte unserer Zeitschrift „Wartburg-Signale“. Diese Artikel bieten oftmals einen interessanten Einblick in die offizielle und zeitgenössische Sichtweise des Werkes auf das Produkt Wartburg und seine Technik.

Der Wartburg 353W

Gespeichert von Stephan am Mi., 18.06.2014 - 21:16

Das nächste Modell hieß ab 1975 Wartburg 353W. Das W im Namen stand für Weiterentwicklung. Im gleichen Jahr waren alle Entwicklungen an Viertakt-Motoren und die Weiterentwicklung bestehender Fahrzeugtypen von höchsten Stellen aus endgültig gestoppt worden. Wesentliche Neuerungen im "W"-Modell waren die Zweikreis-Bremsanlage, lastabhängiger Bremskraftregler, eine der ECE-Normierung entsprechende Sicherheitslenksäule, H4-Hauptscheinwerfer und neue Sicherheitsgurte. Außerdem kam der Wartburg 353W mit Nebelscheinwerfern, Nebelschlusslicht und einer neuen Lichtmaschine zum Kunden.

Wartburg 353 / 353W Tourist (Signale 53-74)

Gespeichert von Stephan am Sa., 19.01.2013 - 16:35

Hier ließe sich problemlos der Text der Wartburg 311/312-Kombis wiederholen. Auch Touristen sind teurer als die passenden Limousinen. Jedoch bestechen sie durch eine geradezu famose Alltagstauglichkeit. Ihr Kofferraum ist derart großzügig dimensioniert, dass Anfänger befürchten müssen sich darin zu verlaufen.

Angetrieben durch Drupal