Neu-Auflage (Signale 65-86)

Schrader Typen-Chronik "IFA & MZ"

Bei weitem nicht jeder ist schon seit spätestens mit der politischen Wende in der DDR mit dem Thema IFA-Fahrzeuge beschäftigt. Gleichwohl dürfte die Zahl der personellen Neuzugänge in der Szene eher überschaubar sein.

Das liegt vor allem daran, dass sich eben diese neuen Oldtimerfans sehr häufig den Wunsch nach ihrem absoluten Traumwagen erfüllen wollen oder eine Reise zurück in ihre eigene Vergangenheit unternehmen wollen.

In die erste Kategorie passen nur wenige, der in der DDR gebauten Fahrzeuge. (Und ich bitte darum es einfach ganz nüchtern zu betrachten, denn auch ich besitze statt eines wirklichen Traumwagens „nur“ einen alten Normal-Pkw. Auch wenn das tatsächlich mein privater Traumwagen ist, für andere sieht das ganz anders aus.)

Die Vertreter der zweiten Kategorie sollten also eigene Erfahrungen rund um ihr IFA-Fahrzeug in ihrer Historie aufweisen können. Wen wundert es, dass so viele Jahre nach dem Ende der DDR und dem Produktionsstopp unserer Trabis, Simsons, Wartburgs und MZs alle, die solche Erfahrungen machen konnten höchstwahrscheinlich schon in der Szene angekommen sind?

Warum ist das an dieser Stelle wichtig?

Mit „IFA & MZ“ hat der Motorbuch Verlag ein Buch auf den Markt gebracht, dass vom Verlag als Neuling vorgestellt wird.

Das ist aber nicht ganz korrekt. Unter dem deutlichen Titel „Schrader-Typen-Chronik IFA & MZ“ gab es bereits einmal das gleiche Buch.

Wer also hofft, mit diesem Band eine völlige Neuentdeckung in die Hände zu bekommen, der irrt.

Gleichwohl, und deshalb die lange Vorrede. Gibt es ganz sicher Jemanden, der seinerzeit die erste Auflage verpasst hat. Oder eben erst neu in die Thematik eingestiegen ist.

Zum Buch selbst gibt es nur so viel zu sagen::

Die Schrader Typen Chroniken vereint eine ansprechende Gestaltung des Umschlags und aller Innenseiten.

Gefüllt werden die knapp 100 Seiten jeweils mit zeitgenössischem Bildmaterial. Überwiegend werden dazu Prospekte genutzt.

Die kurzen Texte und Bilderläuterungen sind fast immer sachkundig, informativ und unterhaltsam abgefasst. All das trifft selbstverständlich auch auf den hier vorliegenden Titel zu.

Der Autor Frank Rönicke hat in den vergangenen Jahren eine beachtliche Anzahl Publikationen, vor allem zum Thema Zweiräder, hervorgebracht.

Sein Schwerpunkt sind immer wieder die Zweiräder aus der DDR-Produktion.

Die Schrader-Typen-Chronik IFA & MZ enthält, bei all ihrer Kürze, durchaus fundierte Informationen zum Thema.

Damit und mit den zahlreichen Prospektabbildungen eignet sich dieses Buch hervorragend dazu, sich im Winter einmal damit hinzusetzen und ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Aus diesem Grund erhält dieser Titel hier wieder eine klare Kaufempfehlung. Bitte aber vorher unbedingt prüfen, ob nicht bereits die erste Auflage des gleichen Buches im Regal steht.

 


Frank Rönicke

IFA & MZ

Motorbuch Verlag, 2. Auflage 2015

Hardcover, 96 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen

ISBN 3613029480

Preis: 12,95 €