Signale 63-84

Titelbild der Signale 63-84

Die Sommerausgabe 2015 erschien im August


Was steht in dieser Ausgabe:

Die Redaktion
IFA-Pannenhilfe
Im guten Glauben
TC Messe-Rundgang
Szene-News
Brücke zwischen Tradition und Moderne
Geburtstagsgeschenk
30 Jahre IG WTB
Zu verkaufen...
Der letzte seiner Art
O-Ton - einst in der Wartburg-Signale
Buchvorstellung „Framo & Barkas“
Buchvorstellung „Wartburg“
Das Museum an diesem Ende der Welt
Vorschau auf das nächste Heft
Veranstaltungskalender
Vereinsinformation  RWF&IFR e.V.
Vereinsinformation  EDWFC e.V.
Impressum

 

 

 

 

 


 

 

 

 

IFA-Pannenhilfe (Signale 63-84)

Pannenhilfe im Garten - so geht das bei IFA-Freunden

Oldtimerfans helfen sich gegenseitig

Andrea und Markus aus Leipzig, sowie Bastian und Steffi aus Karlsruhe waren mit ihren Wartburgs und Wohnwagen zu Besuch. Allerdings unfreiwillig. Die elektronische Zündung des 353 von Andrea und Markus hatte schlapp gemacht und das Teil war durch die klassische Unterbrecherplatte ersetzt worden.

Im Guten Glauben... (Signale 63-84)

Der Papst betritt sein Hotel...

...zum nächsten Parteitag - Das war unser Motto auf der diesjährigen Techno Classica in Essen

Die Tore der 27. Techno Classica Essen haben sich am Sonntag, den 19. April 2015 um 18:00 Uhr geschlossen. Hinter uns liegt wieder eine anstrengende, aber vor allem eine schöne Zeit! Als echtes Team haben wir einen schönen und interessanten Stand aufgebaut. "Der Papst besucht die Lutherstadt Eisenach" war zwar ein fiktives, aber doch überraschend dicht an der Wahrheit verortetes Thema.

Messe-Rundgang (Signale 63-84)

Der ganz persönliche Favorit des Autors auf der TC 2015 war dieser Stand der Kleinwagenfreunde Dortmund e.V.. Die Paniermehlmühle auf engstem Raum war so überzeugend, dass ich hier volle Punktzahl vergeben hätte. Es wurde der 5. Platz.

Was gab es auf der TC sonst noch zu sehen?

Essen. Von jeher wird der Reiz der Techno Classica maßgeblich vom Ideenreichtum der Oldtimerclubs bestimmt. Über 200 Clubs stellten 2015 in Essen aus. Jahr für Jahr treten die verschiedenen Vereine und Interessengemeinschaften freiwillig in einen Wettbewerb um die phantasievollste, lustigste und überzeugendste Standgestaltung.

Szene-News (Signale 63-84)

Ansicht des PS.Speicher in Einbeck; Foto: www.ps-speicher.de

Neues zum H-Kennzeichen und zur Maut für Oldtimer

Protokoll der Sitzung des Parlamentskreises Automobiles Kulturgut vom 02.03.2015. Am 02.03. fand sich der Parlamentskreis Automobiles Kulturgut zur Auftaktsitzung des Jahres 2015 im Deutschen Bundestag zu Berlin ein. Das Protokoll des Sitzung, vom Mitarbeiter Carsten Müllers (MdB CDU), Herrn Ronny Richter, verfasst, lesen Sie nachfolgend im Wortlaut:

Brücke... (Signale 63-84)

Auto-Experte Stephan Uske erklärt seinen Söhnen die aktuelle Opel-Karosserie, Foto & Bildunterschrift: Norman Meißner

...zwischen Tradition und Moderne

Unter diesem titel berichtet Norman Meißner in der Thüringischen Landeszeitung (TLZ) am 05.06.2015 von der Eröffnung der neuen Opel-Ausstellung in der "Automobilen Welt Eisenach", dem Automobilbaumuseum (nicht nur) für Wartburg-Fans. Das an diesem Abend geschossene und zu diesem Artikel veröffentlichte Foto zeigt Stephan Uske mit seinen Söhnen Jonas und Oliver bei der Besichtigung dieser neuen Ausstellung.

Geburtstagsgeschenk (Signale 63-84)

Der Motorwagen „Wartburg“ ist einer von vermutlich nur noch sieben vorhandenen Fahrzeugen der Baureihen 1 und 2. Er begrüßt nun wieder die Gäste des Museums „Automobile Welt Eisenach“

1. Jahrestag der Übernahme des AWE-Museums durch die Stifung "Automobile Welt Eisenach"

 

Wer am 31. März und am 01. April 2015 zum Museum Automobile Welt Eisenach pilgerte stand leider vor verschlossenen Türen. Grund dafür waren die derzeit laufenden Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Ausstellung.

30 Jahre IGWTB (Signale 63-84)

30 Jahre IGWTB

Weder im Ersten Deutschen Wartburg Fahrer Club, noch bei den Rheinländer Wartburg Freunden & IFA FREUNDEN RHEINLAND glaubt man ernsthaft daran, allein in der Szene der Ostfahrzeuge zu sein. Wir bemühen uns stets um ein kooperatives und gern auch freundschaftliches Miteinander mit Interessenten am gleichen Thema, auch wenn sie keinem oder einem anderen Verein angehören. Aus diesem Grund kommen wir sehr gern der Bitte von Günther Schimanski, dem Ersten Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Wartburg-Trabant-Barkas (IGWTB) nach und schauen zurück auf die 30 jährige Geschichte dieses ältesten aktiven Vereins unserer Szene.

Der letzte seiner Art (Signale 63-84)

Die Karosse sitzt nach dem Lackieren wieder auf ihrem Fahrwerk

Ein Wartburg 1.3 will zurück ins Leben

Wie im ersten Teil erwähnt musste eine Ersatzkarosse gefunden werden, da die ursprüngliche mit vertretbaren Mitteln nicht hätte gerettet werden können, wofür ein vorhandener aber nicht kompletter 1989er sein Leben ließ. Ausgebeint von allen Teilen, blieb die nackte Rohkarosse. Leider geht die Verwendung für den 1991er nur, wenn all die Änderungen vorgenommen werden, die in der recht kurzen Produktionsdauer vorgekommen sind. Im Wesentlichen waren dies:

O-Ton (Signale 63-84)

Der Wartburg 353W im Jahr 1975

Vor 40 Jahren in der Wartburg-Signale ...

In loser Folge veröffentlichen wir unter dieser Rubrik Texte aus der über 45 jährigen Geschichte unserer Zeitschrift „Wartburg-Signale“. Diese Artikel bieten oftmals einen interessanten Einblick in die offizielle und zeitgenössische Sichtweise des Werkes auf das Produkt Wartburg und seine Technik.

Seiten