Signale 55-76

Titelbild

Die Ausgabe 55-76 erschien im Juni 2013.

 

„Das kenne ich doch irgendwoher?“ wird sich vielleicht manch einer beim Betrachten unseres Titelbildes gefragt haben.

Stimmt auffallend: Das Motiv stammt von unserem Techno Classica-Stand 2009. Damals stellten wir auf der TC einen historischen Messestand nach.

Im Mittelpunkt standen dabei drei Wartburg 311 der Baujahre 1959, 1960 und 1963.

Bei letzterem handelt es sich um die „Oma“. Jenen Wartburg, den sich Dirk Flach und Stephan Uske vor fast 20 Jahren mit ihrem schmalen Lehrlingseinkommen gemeinsam kauften und bis heute pflegen. Ja und eben jene Oma feiert am 01. Juli 2013 den 50. Jahrestag ihrer Erstzulassung.

Das ist Anlass genug, um die eine oder andere Anekdote aus dieser Zeit noch einmal hervorzukramen und zum Besten zu geben.

Wir hatten viel Spaß beim Schreiben und wünschen allen unseren Lesern natürlich nun das gleiche bei der Lektüre.

 

/ Redaktion


Was steht in dieser Ausgabe?
Zum Titelbild und dieser Ausgabe
Die Redaktion…
Vorschau aufs nächste Heft
Langzeitstudie zur E10-Verträglichkeit
Nutzlose Umweltzonen?
H-Zulassungen
Der Vater des Trabant ist tot
Uganda-Wartburg
Oldtimerindex
Sven Matthes verstorben
Wartburgs - versteckt hinter Kartoffelklößen
Hurra! 7. Platz in der Clubwertung
Wo ist Rotkäppchen?
Sieg für Melkus
TC-Messerundgang
50 Jahre Oma
Das Museum an diesem Ende der Welt
Veranstaltungskalender
Vereinsvorstellung
Impressum

Die Redaktion... (Signale 55-76)

Die Redaktion deckt auf...

...deckt auf

Wir spüren wahrlich keinerlei Ambitionen IFA-Kurier & Wartburg-Signale im Stile reißerischer Aufmachungen näher an die Boulevardpresse heran zu rücken (was für ein wunderschöner Satz!), die Ergebnisse der Langzeitstudien zum Thema Umweltzonen und E10-Sprit legen so eine Überschrift jedoch schon nahe.

Die gute Nachricht deshalb schon hier: Bislang lassen sich keine gravierenden Mängel an den mit „Bio“-Sprit betankten Fahrzeugen feststellen.

Vorschau auf Signale 56-77 (Signale 55-76)

Titelbild

Anfang August beginnt das große „Heimweh“-Treffen in Eisenach. Wir wollen von diesem Treffen, am Geburtsort der meisten Wartburg-Pkw ausführlich berichten.

Zum Redaktionsschluss der vorliegenden Ausgabe war der Bericht über das Wartburgtreffen anlässlich des Dornburger Rosenfestes leider noch nicht fertig.

E10-Verträglichkeit (Signale 55-76)

E 10-Kraftstoff zeigt keine negativen Auswirkungen

E 10-Kraftstoff zeigt keine negativen Auswirkungen

Eine zu Jahresbeginn 2013 erschienene Studie über die Verträglichkeit des stärker mit Ethanol versetzten Kraftstoffs E10 bestätigt die Beobachtungen einiger IFA-Fahrer. Nämlich dass sich eine Unverträglichkeit dieses Kraftstoffes für unsere Oldtimer derzeit nicht erkennen lässt.

Nutzlose Umweltzonen? (Signale 55-76)

Studie des IMZU sieht Wirkungslosigkeit als erwiesen an

Die Regelung der Umweltzonen sehen einige Ausnahmen vor. So sind unter anderem Oldtimer mit H– oder 07er Kennzeichen von der Plakettierung befreit und dürfen die Umweltzonen befahren. Immer häufiger indes kommt die Diskussion darüber auf, diese Sonderregelungen für Oldtimer zu kippen.

Der Vater des Trabant (Signale 55-76)

Dr. Werner Lang war einer der Väter des Trabant

Dr. Werner Lang verstorben

Am Montag, den 17. Juni 2013 verstarb Dr. Werner Lang 91-jährig in Zwickau.

Er war einer der Väter des Trabant 601 und hielt diesem Fahrzeug bis unmittelbar vor seinem Tod die Treue. Noch am Wochenende vor seinem Ableben, besuchte Dr. Lang das Trabant-Treffen in Zwickau und nahm dort Anteil.

Wartburgs (Signale 55-76)

EMW 340 als Scheunenfund arrangiert

Wer die A4 zwischen AS 53 Jena-Göschwitz und AS 52 Schorba durch das Leutratal fährt, sieht seit Jahren rechts auf einer Wiese einen Framo-Pritsche mit einer großformatigen Werbetafel für das Kloßmuseum in Heichelheim.

Heichelheim, 99439 Heichelheim, ein kleines Dorf ca. 10 km nördlich von Weimar, war schon zu DDR-Zeiten für Kartoffelprodukte bekannt.

Seiten