Ende einer Ausfahrt (Signale 54-75)

Zurück vom Dach auf die Räder: Die Feuewehr barg diesen Wartburg

Unfall in Schmalkalden

 

Wie die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtete, ereignete sich im Oktober letzten Jahres eine schwerer Unfall bei dem die beiden Insassen des verunglückten Wartburg schwer verletzt wurden. Zwischen Niederschmalkalden und Mittelschmalkalden überschlug sich der Wartburg 353 im Rallyeoutfit und blieb neben der Straße auf dem Dach liegen.

Der Fahrer war unmittelbar nach dem Unfall nicht ansprechbar. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert werden. Nun sind Meldungen dieser Art eher nicht in unserem Magazin zu finden.

Diese Nachricht macht nur deshalb eine Ausnahme, weil es sich bei dem verunfallten Fahrzeug um einen Wartburg 353 Rallye handelt.

Wir hoffen, dass die Insassen inzwischen wieder genesen sind und bitten einmal mehr um eine umsichtige Fahrweise (nicht nur) mit dem Oldtimer.

 

/ Stephan Uske