Die Redaktion... (Signale 47-68)

Die Redaktion gratuliert dem Wartburg 311 zum 55. Geburtstag

...gratuliert zum 55. Geburtstag

 

Ja ja, wir wissen das der Wartburg 311 bereits 1955 debütierte. Da die Auslieferung des neuen Personenkraftwagen erst 1956 begann, gratulieren wir dem knuffigen  Eisenacher in diesem Jahr zu seinem 55. Geburtstag. Man soll die Feste nämlich immer feiern, wie sie fallen…

Aus Anlass dieses denkwürdigen Jubiläums haben wir den Nachdruck eines zeitgenössischen Artikels aus der Zeitschrift Kraftfahrzeugtechnik in unser aktuelles Heft übernommen.

Gern nehmen wir die immer wieder geäußerte Anregung auf und werden zukünftig häufiger auf historische Berichte und Texte zurückgreifen. Nicht jeder unserer Leser nennt ja ein vollständiges Archiv von DDS und KFT sein Eigen.

Was interessiert einen Wartburg-Besitzer und –Fahrer der heutigen Zeit am Wartburg 311? Diese und weitere Fragen hat sich Dirk Flach im Gespräch mit unserer Redaktion gestellt.

Aber auch 55 Jahre nach dem Auslieferungsbeginn der Wartburg 311 gibt es jede Menge aktuelle Themen zu unserem Interessensgebiet. So beschäftigt sich unter anderem das Europaparlament mit der Rolle der Oldtimer, ihre Klassifizierung und Probleme mit der Energieversorgung klassischer Kraftfahrzeuge.

Und wo diskutiert wird, gibt es auch aktuelle Literatur. Wir stellen einige Neuerscheinungen der letzten Monate in diesem Heft vor.

Die Geschichte rund um den gestreckten Wartburg 353 „Pax“ des Allgemeinen Wartburgfahrer Club Eisenach (AWE) geht nun so langsam auf die Zielgeraden.

Im Bericht von Enrico Martin kann man noch einmal mit den Mitgliedern dieses motivierten Clubs mitfiebern.