Rekordbesuch (Signale 1971-5)

EMW 327 im Museumspavillon in Eisenach (1971)

Der AWE-Pavillon (wo auch das untere Foto vom 327-2 aufgenommen wurde) in der Eisenacher Wartburg-Allee hatte während des vergangenen heißen Reisesommers wieder „Andrangsspitzen" mit neuen absoluten Besucherrekorden zu verzeichnen.

Waren es im Juli 18 000 Interessenten, so stieg deren Zahl im August auf weit über 25 000. Von den mehr als 75 000 Pavillonbesuchern seit Jahresbeginn war jeder zehnte ein Ausländer. Im AWE-Ausstellungspavillon vermitteln 12 Originalfahrzeuge sowie Schautafeln und Motormodelle aufschlußreiche Erkenntnisse von der Entwicklung des Eisenacher Automobilbaues, der im Dezember auf seine 75jährige Geschichte und damit auf eine der weltältesten Traditionen in der Herstellung prägnanter Automobile zurückblickt.