Die Redaktion... (Signale 61-82)

Wartburg mit Schneehaube

...freut sich auf den Winter

Zum zweiten Mal in diesem Jahr muss der Erste Deutsche Wartburg Fahrer Club Abschied nehmen.

Zum zweiten Mal in einem Jahr verlieren wir ein Mitglied der ersten Stunde des Vereins.

Startete die erste Ausgabe unseres Magazins 2014 mit dem Bericht über unseren Freund Mike Stück, so beenden wir das Jahr mit dem Abschied von Helmut Neumann.

Helmut war dem EDWFC von Beginn an eng verbunden und war, wie auch Mike Stück, seit vielen Jahren offizielles Ehrenmitglied des Clubs.

So beenden wir die Oldtimersaison 2014 in Dankbarkeit und stillem Gedenken an die beiden langjährigen Mitglieder des EDWFC.

Doch 2014 war nicht nur ein Jahr der Trauer. Es gab viele erfreuliche Ereignisse.

Die Techno Classica bot uns den passenden Rahmen zur Präsentation einer vollständigen Modelldarstellung aller Wartburg-Kombis ab 1956 bis 1991.

Das Interesse beim Publikum war hoch und die Rückmeldungen begeistert. Dabei, und das ist das Wichtigste, hatten alle Teilnehmer auch noch jede Menge Spaß.

Unser Jahrestreffen in Sünna mit Besuch der Gedenkstätte zur Innerdeutschen Teilung und Point Alpha war ebenfalls ein positives Ereignis im Clubleben.

Insgesamt stellt die Überwindung der Teilung Deutschlands die Basis unseres Hobbys und der Vereine dar.

Es ist schön, dass wir in einem vereinten Land leben können und das unsere Kinder die bittere Zeit der Teilung nur noch durch unsere Erzählungen kennen lernen.

Und ganz eigennützig sei an dieser Stelle auch noch einmal darauf verwiesen, dass seit Mai 2014 auch unsere Homepages endlich wieder im Netz sind.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir einen friedvollen und erholsamen Jahresausklang, verbunden mit den besten Wünschen für ein gesundes, frohes und an (positiven!) Ereignissen reiches Jahr 2015.

Wir bedanken uns für die vielen Rückmeldungen zu unserer Zeitschrift, die auch 2014 wieder in großem Umfang und in hoher Qualität, vier Mal erschien.

Redaktion