Signale 1976-6

Das Titelbild der Wartburg-Signale 06/1976

Das Titelbild der Wartburg-Signale 06/1976

 


ImpressumWARTBURG-Signale erscheinen in zweimonatlichen Abständen.

Herausgeber: VEB Automobilwerk Eisenach, DDR 59 Eisenach.

Rc 218/76 / V 3/15 - 812


 

Neue Maßstäbe (Signale 1976-6)

der Intensivierung - AWE-Beispiel

In den Dokumenten des IX. Parteitages der SED wird für die weitere Entwicklung der Volkswirtschaft der DDR ausgewiesen, daß nur auf der Grundlage einer anhaltend stabilen und proportionalen Entwicklung der gesellschaftlichen Produktion das Wechselverhältnis zwischen Wirtschafts- und Sozialpolitik, zwischen der Erhöhung der Produktion und der Verbesserung der Lebensbedingungen gestaltet werden kann.

Sieg auf Wartburg (Signale 1976-6)

Das AWE-Werksteam Niebergall/Frommann

Zur XIX. Internationalen Rallye Wartburg, die in drei Schleifen über insgesamt 1370 km Langstrecke führte und mit zehn Sprints „gespickt" war, starteten 135 Teilnehmer aus der DDR, VR Bulgarien, CSSR und Ungarischen VR. Aber nur noch 37 Equipen wurden am Ziel in Wertung registriert, die Ausfälle infolge des hohen Härtegrades hatten auch alle Nationalmannschaften und Fabrikteams gesprengt.

Wirkungs-Plus (Signale 1976-6)

Logo der Service-Seite

In Auswertung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED konzentriert sich im VEB Automobilwerk Eisenach die Abteilung Kundendienst entsprechend den Erfordernissen der Hauptaufgabe und den wachsenden Ansprüchen des Binnen– und Außenmarktes auf neue qualitative Weiterentwicklung des WARTBURG-Dienstleistungssektors.