Signale 1975-4

Titelbild

Die vierte Ausgabe des Jahres 1975

 


ImpressumWARTBURG-Signale erscheinen in zweimonatlichen Abständen.

Herausgeber: VEB Automobilwerk Eisenach, DDR 59 Eisenach.

Rc 218/75 - V 3/15 - 564


 

AWE-Exponate zur Herbstmesse (Signale 1975-4)

Wartburg 353

Wartburg 353W als Serienprodukt

 

Die Branchenausstellung Straßenfahrzeuge wird auf der Leipziger Herbstmesse 1975 erneut für zahlreiche Besucher ein besonders attraktiver und interessanter Anziehungspunkt sein. In Halle 11 sowie auf dem Freigelände zeigt der VEB Automobilwerk Eisenach

Das Auto in jüngster Zeit (Signale 1975-4)

Signale-Sonderserie 3. Sicherheit

 

Um die Antiautokampagne, mit denen sich namentlich westeuropäische Artikelschreiber und Kommentaristen einen progressiven Glorienschein zu verleihen trachteten, ist es letzthin merklich ruhiger geworden. Das hat seine Hintergründe. Man geht durchaus nicht fehl in der Annahme, daß gerade angesichts wirtschaftlicher Rezession Kritiken am Auto und seiner Benutzung — diesen schier unerschöpflichen Ertragsquellen — mehr und mehr unterbunden werden.

Bremsen aber wie? (Signale 1975-4)

 Einer der alten Autofahrer-Sprüche lautet: „Kalt gebremst ist halb gehalten!" Er soll besagen die Wirkungsmöglichkeit der Bremsen beizeiten zu nutzen, noch bevor Wärmeeffekte das Bremsvermögen beeinträchtigen. Nun, die physikalische Stichhaltigkeit des Rezepts sei nicht untersucht. Überdies ist das Problem der Wärmedehnung mit modernen Bremsen, zumal praktisch fadingfreien Scheibenbremsen kaum noch akut.

AWE-Kundendienst und der Wartburg 353W (Signale 1975-4)

Parallel zu Entwicklung, Serienanlauf und Produktion des neuen Eisenacher Automobiltyps WARTBUBRG 353 W absolvierte und erfüllt die Kundendienstabteilung des Werkes ein umfangreiches Service-Arbeitsprogramm, auf das hier auszugsweise ein Überblick gegeben wird. Dies geschieht auch, um einige besonders wichtige Anliegen nochmal herauszustellen.