Stephan Uske

Im Sommer 1997 erschien die erste Ausgabe des "IFA-Kurier". Von Beginn ist Stephan als Redakteur dabei. Im Jahr 2001 übernahm er zusätzlich die Redaktion der Wartburg-Signale.

Im Folgenden eine Auswahl von Artikeln von und über Stephan:

 

 

 

 

 

50 Jahre Oma (Signale 55-76)

Besitzerstolz

Geburtstags-Laudatio für ein besonderes Auto (I)

Da wir nur 18 der bisher 50 Lebensjahre unseres Wartburg 311 „Oma“ kennen, lassen wir aus Anlass dieses runden Jubiläums genau diese Zeit noch einmal etwas Revue passieren.

Die Suche nach den Wurzeln unseres Wartburg 311-108 ist sehr schwer.

Sport Frei! (Signale 54-75)

Rallye-Trimm für Wartburg 353 und 1.3

Auf der TC präsentieren wir Wartburg im Trainingsanzug

Nach der Techno Classica ist vor der Techno Classica. Nach dieser Binsenweisheit bleibt nur noch der Hinweis darauf: Am 10. April öffnet die Techno Classica Essen wieder ihre Tore.

Zum 24. Mal stellt der Erste Deutsche Wartburg Fahrer Club auf dieser „Weltmesse für klassische Automobile“ aus.

Ende einer Ausfahrt (Signale 54-75)

Zurück vom Dach auf die Räder: Die Feuewehr barg diesen Wartburg

Unfall in Schmalkalden

 

Wie die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtete, ereignete sich im Oktober letzten Jahres eine schwerer Unfall bei dem die beiden Insassen des verunglückten Wartburg schwer verletzt wurden. Zwischen Niederschmalkalden und Mittelschmalkalden überschlug sich der Wartburg 353 im Rallyeoutfit und blieb neben der Straße auf dem Dach liegen.

Das Museum... (Signale 54-75)

Rapid Tourist von 1906 - eine Art Bus

...am anderen Ende der Welt - Das wahrscheinlich größte Museum der Welt

Wer sich wirklich für alte Kraftfahrzeuge interessiert, wird wohl kaum an einem Automuseum vorbeigehen können. Dabei hat jeder Wartburg oder Trabantfan sicher schon einmal die Museen in Eisenach, beziehungsweise in Zwickau besucht.

Der Besuch von etwas weiter entfernten Sammlungen fällt da schon etwas schwerer.

Seiten